MEDIZINTECHNIK PDF Drucken E-Mail

 

 

 

NPWT - negative pressure wound therapy beschleunigt die Heilung von Wunden durch Anwendung von Unterdruck

Consultare Consulting ist stolz darauf CuraSul Systems in Singapur vertreiben zu dürfen. Besonders im Bereich NPWT Bereich ist können wir unseren Partnern und Kunden dadurch geringere Heilzeiten garantieren.

 

Die NPWT - negative pressure wound therapy besteht aus einem Wundverschluss (Okklusion) in Kombination mit einem Abtransportsystem (Vakuum). Durch Ausübung eines Unterdruckes auf die Wunde soll der Wundverschluss erleichtert bzw. beschleunigt werden. Durch die Vakuumtherapie wird in der Regel die Behandlungszeit verkürzt. Nachdem alle gängigen Pumpensysteme über Akkubetrieb laufen, kann der Betroffene beinahe ungehindert (je nach Lokalisation) seinen täglichen Tätigkeiten und Bedürfnissen nachkommen.

 

Mittels einer Pumpe wird ein kontrollierter, örtlich begrenzter negativer Druck in einer Wunde erzeugt und dadurch der Heilungsprozess in chronischen als auch akuten Wunden beschleunigt. Dies geschieht durch das Absaugen von Wundsekret und der damit einhergehenden Säuberung der Wunde. Ein bestehendes Wundödem wird verkleinert, sowie die Durchblutung in der Wunde gefördert. In weiterer Folge bildet sich Granulationsgewebe, und eine feuchte Wundbehandlung ohne den Stau von Wundexsudat ist gegeben. Der Unterdruck kann kontinuierlich oder intermittierend sein und individuell eingestellt werden.

Bei der NPWT spricht man von einem geschlossenen System, welches besonders durch den Unterdruck die Granulation des Gewebes fördert und somit den Wundverschluss in einer schnelleren Zeit abbildet. CuraSul System wurde speziell hierzu entwickelt und stellt durch verschiedene Patente teilweise ein Alleinstellungmerkmal her. CuraSul System setzt die Ideen des Anwenders um und bietet dadurch ein hohes Maß an Innovationen.